Rollis Standorte Ablauf Theorie Design Geschichte Impressum
 

Philosophie

Mobilität erleben

Bei uns geht es immer nur um eins: Gute Kinderrollstühle. Seit über 20 Jahren widmen wir uns diesem Thema und sind in dieser Spezialisierung einzigartig. Wir sind davon überzeugt, dass nur ein sehr leichter, gut passender und optimal eingestellter Rollstuhl Kindern ein Maximum an eigenständiger Mobilität verschafft. Er eröffnet Bewegungsräume, erweitert den Aktionsradius und trägt so zur kindlichen Entwicklung bei, sowohl zur motorischen als auch zur psychischen.

Durch eigenständige Mobilität werden Aktivität, Bewegungsfreude und Teilhabe möglich. So können Kinder ihre Behinderung ausgleichen, aktiv am Leben teilnehmen und sich in ihrer Persönlichkeit optimal entwickeln.

Individuell gestalten

Da Kinder besondere Bedürfnisse haben, müssen Rollstühle für Kinder ebenfalls etwas Besonderes sein: Individuell, kindgerecht und anspruchsvoll in Funktion und Optik. Ein Hilfsmittel soll so gut helfen wie möglich.

Aus diesen Überlegungen heraus ist die 4ma 3ma entstanden. Und beschäftigt sich seit der Gründung ausschließlich mit der Anpassung und dem Eigenbau von Rollstühlen, Sitzschalen und Elektrorollstühlen für Kinder und Jugendliche. Unsere leichtesten Modelle bauen wir komplett selbst, sind also Hersteller und Sanitätshaus zugleich.

So ist gewährleistet, dass bei bestmöglicher Technik auch die optimale Anpassung und Einstellung des Rollstuhls an die Fähigkeiten des Kindes erfolgt.

Spaß und Anspruch

Kinder mit Behinderung müssen oft eine Vielzahl von Terminen mitmachen, sei es bei Ärzt_innen, Physios, Ergos, in Rehas etc. Der Besuch im Sanitätshaus ist noch einer mehr. Aber der soll sich nicht so anfühlen, er soll sogar Spaß machen. Und er soll sich lohnen. Deshalb machen wir eine sehr kindgerechte Beratung, nähern uns altersangemessen dem Ziel, ohne dabei unseren hohen Anspruch je aus dem Auge zu verlieren.

Visionen

Rollis

Eigenbau 4ma 3ma

Tuning-Kid

Für kleine Kinder mit geringen Kräften bauen wir besonders leichte Rollstühle im Sonderbau. Jeder Stuhl ist eine Maßanfertigung für ein bestimmtes Kind. Durch Austausch von Teilen ist eine Anpassung des Rollstuhls an das Wachstum des Kindes möglich.

Mit einem solchen Eigenbau-Rollstuhl können wir besondere Körpermaße berücksichtigen, ein extrem geringes Rollstuhlgewicht erreichen und sehr aktive Fahreinstellungen vornehmen. Die Sitzeinheit kann anatomisch angepasst werden und in allen Maßen mitwachsen.

XS

Angepasster Serien-Rollstuhl

Serien-Rolli

Wir versorgen auch Kinder und vor allem Jugendliche mit Serienrollstühlen von renommierten Herstellern wie Meyra, Otto Bock, Pro Activ, SORG oder Sopur. Auch diese Rollstühle werden nach den Körpermaßen der Kinder gebaut und sollten anpassbar sein, um wirtschaftlich zu bleiben.

Wir passen diese Stühle individuell auf die Fähigkeiten und die Bedürfnisse des jeweiligen Kindes an. Dabei ersetzen wir viele Standard-Teile durch eigene, individuelle Kreationen, die leichter sind und besser passen. Dies betrifft vor allem das Sitzsystem aller Serien-Rollis, aber auch verschiedene Zubehörteile.

Serien-Rolli

Duplikart

Duplikart

Das Duplikart ist ein Mini-Rollstuhl, offiziell heißt es „Aktiv-Fahr-Sitz“. Es ist vorwiegend für den Gebrauch in Innenräumen für Kinder ab ca. 1 ½ Jahren geeignet. Es verfügt über alle Einstellungs- und Wachstumsmöglichkeiten eines Rollstuhls und wiegt komplett nur 3 kg.

Das Duplikart besteht es aus einem Aluminium-Rahmen und Lego-Duplo-Elementen. Die anatomisch geformte Rückenschale beispielsweise besteht aus einer glasfaserverstärkten Lego-Platte. Kleine Kinder erlangen so früh eine eigenständige Mobilität.

Duplikart

Eigenbau Kantelrolli 4ma 3ma

Kantel-Rolli

Nicht jedes Kind kann seinen Rollstuhl zu jeder Zeit selbständig antreiben und steuern. In manchen Momenten braucht es eine gute Positionierung und Lagerung. In anderen Momenten kann das gleiche Kind einen Rollstuhl selbständig antreiben. Für diese Kinder bauen wir leichte Rollis mit individuell angepasster Sitzeinheit und Möglichkeit der Sitzkantelung selbst. So entsteht ein beweglicher und leichter Rollstuhl auch für Kinder mit schwersten Behinderungen.

Kantel-Rolli

E-Rollis

Bild folgt

Schwerer behinderte Kinder versorgen wir auch mit Elektrorollstühlen. Mit einem wendigen, gut passenden E-Rolli können auch sie mobil, flink und viel unterwegs sein.

Auch in verschiedene Elektrorollstühle bauen wir unser anatomisch angepasstes 4ma3ma – Sitzsystem ein, um den Sitzkomfort zu erhöhen und Haltungsschäden vorzubeugen. Dieses ist dem Wachstum des Kindes anpassbar und damit wirtschaftlicher als eine klassische Sitzschalenversorgung. Wir verwenden möglichst kompakte, kleine und wendige E-Rollis.

Bild folgt

Handbikes

Handbikes

Handbikes machen Spaß, erweitern den Aktionsradius erheblich und stärken Muskulatur und Ausdauer. Rollikids können so mit anderen Kindern oder der Familie auch größere Strecken zurücklegen und rollen leicht zur Eisdiele, zur Schule oder in die Stadt.

Adaptiv-Bikes werden einfach an den eigenen Rolli angekuppelt. So ist er immer dabei. Wer etwas Unterstützung braucht, z.B. wegen eingeschränkter Kraft oder hügeliger Umgebung, den versorgen wir mit einem Handbike mit elektrischer Unterstützung.

Handbikes

Elektroantrieb am Serienrollstuhl

Bild folgt

Kinder, die etwas mehr Unterstützung brauchen, können diese durch einen Elektroantrieb bekommen. Wir adaptieren Restkraftverstärker oder Zusatzantriebe an Serienrollstühle, wenn dies dem Erhalt der Aktivität der Kinder dient. Zu diesem Zwecke arbeiten wir zusammen mit Herstellern wie Alber, AAT oder SOPUR.

Bild folgt
Nach oben
Lebensqualität durch Mobilität

Standorte 4ma 3ma

Zentrale Dortmund

4ma 3ma Rehatechnik GmbH

Baumstr. 20

44147 Dortmund

Tel.: 0231 / 841 637 10

Fax: 0231 / 841 637 17

Mail: info@4ma3ma.de

4ma 3ma Rehatechnik GmbH Dortmund

Beratung

Fabian Dirla
Einer der 4ma3ma-Gründer. Kennt jede einzelne Schraube. Und alle Tricks.
Stephanie Altmeier
Testete schon als Kind die 4ma3ma-Rollis ihrer Schwester. Macht am liebsten Sportrolliversorgungen.
Maren Brandt
Kam zum Praktikum, jetzt darf sie nicht mehr gehen. Auch ihre Schwester düste schon als Kind mit einem 4ma3ma-Rolli um sie herum.
Julia Verbeek
Meisterin des Handwerks. Und der Ideen. Und des Chaos.

Am Telefon

Adnan Mezbur
The Voice - bewegt sich kaum, aber bewegt sehr viel
Khaschayar Faryar
Kam als Student zum Rollisport. Fand dort seine Liebe. Und seine Bestimmung.

Filiale Köln

4ma 3ma Rehatechnik GmbH

Rodstr. 5

51067 Köln Holweide

Tel.: 0221 / 789 565 30

Fax: 0221 / 789 565 36

4ma 3ma Köln

Beratung

Stephan Frantzen
Standort Dortmund und Köln
Fing vor über 20 Jahren als Student bei der 4ma3ma an. Mittlerweile besser bekannt als Professor Schlau.
Susanne Bröxkes
Rollstuhlsport-Anleiterin der 1.Stunde. Bei Kinderversorgungen und beim Karneval immer in der 1.Reihe.

Filiale Hamburg

4ma 3ma Rehatechnik GmbH

Gaußstr. 19b

22765 Hamburg Altona

Tel.: 040 / 445 069 25

Fax: 040 / 445 069 26

Mail: nord@4ma3ma.de

4ma 3ma Hamburg

Beratung

Lutz Meissner
Vater eines Sohnes mit Spina Bifida. Kam als Kunde, blieb als Berater.
Jens Naumann
Brachte einst die 4ma nach Hamburg. Und schon viele (Rolli)Kids zum Sport. Dabei selbst immer in Bewegung.
Nach oben
Move

Ablauf der Rollstuhlversorgung

DIE BERATUNG – Welcher Rolli ist der richtige ?

Am Anfang einer Versorgung steht immer eine ausführliche Beratung. Wir lernen Ihr Kind kennen, erkunden spielerisch seine Fähigkeiten, fragen Sie nach Ihren Einschätzungen und denen von ÄrtztInnen und/oder TherapeutInnen. Wenn Ihr Kind schon einen Rolli hat, nehmen wir den genau unter die Lupe. Wir stellen fest, ob die Maße noch stimmen, ob die Sitzposition stabil und anatomisch korrekt ist und, ob der Rollstuhl gut eingestellt ist, so dass er Ihrem Kind gute Voraussetzungen für die Fortbewegung bietet. Wir überprüfen den technischen Zustand des Rollstuhls.
Mit Ihnen zusammen erarbeiten wir ein Konzept für die weitere Rollstuhlversorgung. Das kann heißen, den vorhandenen Rollstuhl anzupassen oder aber einen neuen zu planen. Dabei versuchen wir, aus Ihrem Wissen über Ihr Kind und unserem Wissen über Rollstühle eine optimale Versorgung zu entwickeln. Wir probieren dann mit Rollstühlen, die in Frage kommen und die den Maßen Ihres Kindes nahekommen und verschaffen uns einen genaueren Eindruck, wie ihr Kind sich mit dem Rolli bewegt. Wir schauen, wo es Unterstützung für eine gute Sitzhaltung braucht und probieren mit Unterstützung unserer Werkstatt so viel wie möglich aus, um dem fertigen Rolli schon in der Beratung möglichst nahe zu kommen.
Wir besprechen auch das Design des Rollstuhls, so dass wir am Ende des Termins alle Informationen haben, die wir später für die Bestellung oder Fertigung des Rollstuhls brauchen. Wir dokumentieren dies sorgfältig, um das Konzept im Zweifelsfall später fachlich gut vertreten zu können.
Sie können dann zuhause in Ruhe überlegen, ob Sie sich für die Versorgung durch uns entscheiden. Wenn Sie uns dann die Verordnung des Arztes schicken, stellen wir den Antrag bei der Krankenkasse. Sie bekommen eine Kopie des Kostenvoranschlags, so dass alles so transparent wie möglich ist. Wir begleiten dann den Genehmigungsprozess bei der Kasse und stehen für Sie für Rückfragen zur Verfügung.
Dieser Termin dauert ca. 1,5 – 2 Stunden

DIE SITZPROBE – Passt alles ?

Bei einer Neuversorgung ist der zweite Termin die Sitzprobe. Hier kontrollieren wir noch einmal die Maße und stellen den Kipppunkt des Rollis ein. Sie verläuft unterschiedlich, abhängig davon, ob es sich um einen Serienrolli oder einen unserer Eigenbauten handelt.
Serienrolli: Sobald die Genehmigung der Krankenkasse vorliegt, bestellen wir den Rollstuhl beim Hersteller und beginnen, unsere Einbauteile zu fertigen. Nach Lieferung durch den Hersteller bauen wir dann unser Sitzsystem ein und vereinbaren einen Termin zur Sitzprobe. Ihr Kind sitzt dann zum ersten Mal in seinem zukünftigen eigenen Rolli. Wir können all die Dinge, die wir während der Beratung ausprobiert haben, jetzt am Original festlegen.
Außerdem stellen wir nach einer Fahrprobe den Kipppunkt des Rollstuhls ein. Dieser entscheidet darüber, wir beweglich der Rollstuhl später sein wird. Wir haben dafür veschiedene Tests, um mit Ihrem Kind den optimalen Kipppunkt herauszufinden und einzustellen. All dies passiert altersangemessen, für kleinere Kinder spielerisch und für größere ihren Erfahrungen angepasst. Nach der Sitzprobe geht der Rollstuhl erneut in die Werkstatt, parallel werden die Bezüge genäht und die Anbauten (z.B. Fixierungen) gefertigt. Nach ca. 2 Wochen ist der Rollstuhl dann fertig.
Eigenbau: Hier erfolgt die Sitzprobe oft schon während der Beratung. Sie findet dann in einem unserer Anpassrollstühle statt, die in Ihren Maßen mit wenigen Handgriffen anpassbar sind. Auch hier nehmen wir uns viel Zeit für die Ermittlung des Kipppunkts. Wir erschaffen eine Art Modell des zukünftigen Rollis, nach dessen Vorbild der Rolli für Ihr Kind dann gebaut wird. Die Produktion beginnt dann direkt nach der Genehmigung durch die Kasse und dauert ca. 5 Wochen.
Dieser Termin dauert ca. 0,5 – 1 Stunde

DIE ÜBERGABE

Wenn der Rolli für Ihr Kind fertig ist, vereinbaren wir einen Termin zur Übergabe. Wir schauen, ob alles so geworden ist, wie geplant und nehmen eventuell noch kleine Änderungen vor, falls notwendig. Ihr Kind kann die ersten Meter in seinem eigenen Rolli zurücklegen. Wir geben eine kleine Einführung in die Handhabung des Rollstuhl und geben Tipps für typische Situationen im Alltag. Wir erklären, wie Eltern selbst kleine Reparaturen durchführen können oder z.B. das Fußbrett einstellen können, wenn die Unterschenkel des Kindes etwas gewachsen sind.
Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten und bei welchen Anzeichen es sinnvoll ist, einen Kontrolltermin schon vor dem üblichen Intervall von einem Jahr mit uns zu vereinbaren, damit wir als Fachleute nachsehen, ob noch alles gut passt.
Wir geben Ihnen Tipps und Adressen für Mobilitätskurse, Rollstuhltrainings und Sportgruppen in Ihrer Gegend.
Dieser Termin dauert ca. 0,5 – 1 Stunde

DIE ROLLIKONTROLLE – Passt immer noch alles ?

Ihr Kind wächst oder seine Behinderung verändert sich. Da der Rollstuhl immer gut passen soll, ist es wichtig, regelmäßig die Maße zu kontrollieren. Dies sollte mindestens einmal im Jahr geschehen. Wenn Sie den Eindruck haben, Ihr Kind ist in letzter Zeit extrem gewachsen, könnnen Sie auch gerne schon vorher einen Termin mit uns vereinbaren. Bei diesem Termin überprüfen wir alle Maße, schauen uns an, ob alle Anbauten noch passgerecht sind und z.B. evtl. Fixierungen noch funktionieren. Zudem findet eine Inspektion statt, der Rollstuhl wird auch technisch überprüft und eventuelle Schäden oder Verschleiß festgestellt.
Eine Wachstumsanpassung findet kurzfristig nach Genehmigung durch die Krankenkasse statt. Sollte ihr Kind während der Anpassung eine Weile auf seinen eigenen Rolli verzichten müssen, bemühen wir uns, einen gut passenden Leihrolli zur Verfügung zu stellen. Die meisten Anpassungen sind bei guter Planung innerhalb eines Arbeitstages zu schaffen. Wir bemühen uns, den Prozess so angenehm und reibungslos wie möglich für Sie und Ihr Kind zu gestalten.
Dieser Termin dauert ca. 1 Stunde
Nach oben
Maus Tag

Ein guter Rollstuhl

Ein Rollstuhl vereinigt zwei Dinge. Er ist ein Stuhl und er rollt. Diese beiden Funktionen gilt es, unter einen Hut zu bringen. Sitzen und Flitzen.

Sitzen

Je mehr Zeit man mit Sitzen verbringt, desto höher sind die Anforderungen an den Sitz. Denn eine stabile Sitzposition ist die Grundlage aller aktiven Bewegungen im Rollstuhl und damit auch der Fortbewegung. Wer ohne den nötigen Halt oder aber ohne die nötige Bewegungsfreiheit im Rollstuhl sitzt, ist in seinen Möglichkeiten, den Rollstuhl leicht anzutreiben, stark eingeschränkt.
Zum anderen kommt dem Sitz, gerade bei Kinderrollstühlen, eine große Verantwortung für eine aus orthopädischer Sicht korrekte Sitzhaltung zu. Die Qualität des Sitzes kann besonders bei Kindern, die ständig auf den Rollstuhl angewiesen sind, im Laufe der Jahre die Entwicklung von Skoliosen und Kontrakturen beeinflussen.
Die 4ma 3ma hat ein Sitzsystem aus sehr leichter und dennoch stabiler Glas- und Kohlefaser entwickelt, das einerseits den nötigen Halt und Sitzkomfort gewährleistet und andererseits die aktiven Fahreigenschaften des Rollstuhls uneingeschränkt ermöglicht. Damit die Maße immer passen, sind regelmäßige Kontrollen und dann ggf. Anpassungen notwendig. Mindestens einmal jährlich sollte eine Kontrolle stattfinden.

Flitzen

Damit ein Kind sich mit seinen geringen Kräften im Rollstuhl gut fortbewegen kann, muss dieser sehr leicht sein. Er muss optimal auf das Kind angepasst und eingestellt sein. Die Sitzhöhe muss stimmen, der Kipppunkt optimal bestimmt sein, der Radsturz richtig gewählt, die Spur genau eingestellt sein.
Auf all das und noch viel mehr ist zu achten, um einen Kinderrollstuhl zu bauen, der ein Höchstmaß an Mobilität bietet, sich leicht und kraftsparend antreiben, lenken und bremsen lässt und so die kindlichen Gelenke vor Überbelastung schützt.
Die 4ma 3ma achtet peinlich genau darauf, dass die Kraft, die ein Kind auf den Greifreifen bringt, vom Rolli möglichst gut in Wegstrecke umgesetzt wird. Durch besonders leichte Rollis, die sehr genau an die Körpermaße, die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Kindes angepasst sind, wird den Kindern ein Maximum an eigenständiger Mobilität ermöglicht.
Auch Kinder mit größeren Einschränkungen profitieren von all diesen Komponenten. Für sie ist es genau so wichtig, ihnen das beste Angebot zu machen, damit sie sich in ihrem Rahmen optimal fortbewegen können
Nach oben

Design

Lange Zeit waren 4ma3ma-Rollis auch für Laien leicht daran zu erkennen, dass sie bunt waren. Mittlerweile sind fast alle Kinderrollis bunt, denn viele haben verstanden, dass ein Rollstuhl, der dem Kind gefällt, besser ist, als einer, der nach Krankenhaus aussieht. Auch für den Kontakt zu nichtbehinderten Kindern ist es oft hilfreich, einen schicken Rolli zu haben.
Deshalb darf bei uns jedes Kind frei wählen, wie sein Rolli aussehen soll. Das betrifft die Rahmenfarbe, die Kissenbezüge und natürlich das Design auf Rückenlehne und Rädern.
Mit diesem weiterführenden Link verlassen Sie unsere Seite und benötigen die Zugangsdaten zur Kunstwelt.

Die künstliche Kunstwelt der 4ma3ma

Hier die beiden weiterführende Links.

4ma3ma Kunstwelt

Bergh Special

Nach oben

Geschichte der 4ma 3ma

History Die 4ma 3ma wurde 1997 von Stephan Rosenow, Fabian Dirla und Dirk “Ströbi” Dietrich in Dortmund gegründet. Stephan und Fabian hatten bereits gemeinsam für ein anderes Sanitätshaus im Bereich Kinderrollstuhlversorgung gearbeitet. Aus ihrer beider Unzufriedenheit mit der bestehenden Art der Versorgungen entstand die Idee, eine gute Kinderversorgung zu entwickeln. Sie sind noch heute Teil der 4ma 3ma.
History Es folgten die ersten Rollibasteleien in der Hinterhofwerkstatt, oft inspiriert von den Kindern, die zur Beratung kamen. In dieser Zeit entstanden einige Prototypen und Unikate, aber auch schon die Vorläufer der heutigen 4ma 3ma-Eigenbauten. Die Industrie-Rollis der großen Hersteller waren zu schwer und insgesamt nicht für Kinder geeignet. Geeignete Rollis für Kinder mussten also her. Und zwar so klein, leicht und kindgerecht wie möglich, in Funktion und Aussehen.
History Der Gründungsmythos der 4ma 3ma. Der Lego-Rolli ist ein Unikat, das 1997 für die fünfjährige Marina von Stephan und Fabian gebaut wurde. Marina hat Glasknochen und konnte sich in einem Serien-Rolli, der mehr als das Doppelte als Marina selbst wog, überhaupt nicht fortbewegen. Der Lego-Rolli war einer der ersten Versuche der 4ma 3ma, einen in Funktion und Optik möglichst kindgerechten Rollstuhl zu bauen. Der fertige Rolli besteht aus Legosteinen, die mit Glas- und Kohlefaser verstärkt und miteinander verklebt wurden. Durch kleine versteckte Verschraubungen war er sogar ergonomisch einstellbar. Er wiegt 4 kg, ließ sich von Marina mühelos fahren und hat immer einige lose aufgesteckte Legosteine als Spielzeug dabei. Sie hat ihn 2 Jahr genutzt - danach kam der erste 4ma 3ma Rolli ins "Museum".
History Nachdem schnell klar wurde, dass bereits die ersten Modelle nicht nur optisch, sondern auch funktionell den Ansprüchen der kleinen Benutzer_innen gerecht werden konnten, verlief die Entwicklung von der kleinen Hobby-Werkstatt in der Garage zum eigenständig arbeitenden Sanitätshaus rasant, wenn auch nicht immer problemlos. Denn gute Ideen und Enthusiasmus alleine genügen nicht, um eine solide arbeitende und wirtschaftende Firma aufzubauen. Umso mehr, da es im Handel mit Rollstühlen ja nicht nur darum geht, die Kund_innen zu überzeugen, sondern eben auch die Krankenkassen, was häufig nur mit vereinten Kräften geschafft werden konnte.
History Lange Zeit lagen die Schwierigkeiten hauptsächlich in den Hürden der Abrechnung, Anerkennung und der Leistungen durch die Krankenkassen. Dieses Problem konnte Anfang 2002 gelöst werden: Seitdem ist der Orthopädiemechanikermeister Jürgen Mergelmeyer Teil der 4ma3ma.
Neben den klassischen Orthopädieberufen und anderen technischen Ausbildungen haben mehrere Mitarbeiter_innen während ihres Sonderpädagogik-Studiums, meist über ihr Engagement im Rollstuhlsport, zur 4ma 3ma gefunden. Die technische Seite ist für viele von uns also nur ein Teil der täglichen Auseinandersetzung mit dem Thema Behinderung.
History Heute beschäftigt die 4ma 3ma ca. 50 Mitarbeiter_innen in Voll- und Teilzeitanstellungen. Mehrere von ihnen sind selbst Rollstuhlfahrer_innen und lassen ihre persönlichen Erfahrungen und Motivation stark in unsere Arbeit einfließen. Einige Mitarbeiter_innen, behinderte und nichtbehinderte, sind seit vielen Jahren als Übungsleiter_innen im Deutschen Rollstuhlsport-Verband tätig, sei es im Sportverein, bei Rollstuhl- und Mobilitätstrainingskursen, Skikursen oder Rollstuhl-Skate-Workshops.
Nach oben
Besuchen Sie uns auf Facebook oder Instagram
 
 

Impressum

Angaben § 5 TMG

4ma 3ma Rehatechnik GmbH

Vertreten durch:
Geschäftsführer Stephan Rosenow

Kontakt

Baumstr. 20
44147 Dortmund

Tel.: 0231 / 841 637 10
Fax: 0231 / 841 637 17

Mail: info@4ma3ma.de

Registereintrag

Eintragung im Handelsregister Amtsgericht Dortmund

Registernummer HRB 19401

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-ID gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz

DE 186 631 835

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Alle redaktionellen Inhalte von 4ma3ma.de sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Das Kopieren oder Veröffentlichen von Seiten und Inhalten von 4ma3ma.de oder Teilen davon ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Stephan Rosenow gestattet. Wenn Sie Teile von 4ma3ma.de für andere Zwecke verwenden wollen, setzen Sie sich bitte mit uns per Mail, Telefon oder Fax in Verbindung.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


Quelle: eRecht24

×
Rolli
Titel